apex INSPIRE: Digitaler und kostenfreier Kongress für therapeutische und pädagogische Fachkräfte sowie Pflegekräfte startet im Mai


Dresden, Deutschland – San Francisco, USA. Ein deutliches Ausrufezeichen hinter die Weiterbildung von Fach- und Führungskräften aus dem sozialen, pädagogischen und medizinischen Bereich setzt jetzt der apex INSPIRE Kongress. Die zweite Auflage des digitalen Kongresses mit Fachmesse verbindet in der Krise Wissenschaft und Praxis virtuell. Sozialen Fach- und Führungskräften in Deutschland eröffnet sich durch die kostenfreie Teilnahme die Chance auf eine virtuelle und interdisziplinäre Lernerfahrung. In spannenden Vorträgen erklären hochkarätige Fachleute zum einen, wie interdisziplinäre Zusammenarbeit – mit einem Blick über den Tellerrand – zum Erfolg führt.

Zwei vollgepackte Tage im Mai 2021

Veranstalterin ist die von Susan Asay gegründete US-Non-Profit-Organisation Apex Social. Kongress und Messe finden am 04. und 05. Mai dieses Jahres statt. Die kostenfreie Anmeldung ist unter https://www.apexinspire.com ab sofort möglich. Beide Veranstaltungstage sind vollgepackt mit Weiterbildung zu Karrieremöglichkeiten im In- und Ausland. Die Teilnehmer*innen können sich live mit den Experten*innen sowie Gleichgesinnten per Video und Chat austauschen und anschließend vernetzen.

Hochkarätiges Panel

“Unser Kongress steht – so wie das Wort APEX es bereits ankündigt – dafür, dass Fach- und Führungskräfte an diesen zwei Tagen symbolisch neue Höhen in Bezug auf ihre Karriere, ihr soziales Schaffen und ihre Profession erklimmen werden – gemeinsam stellen wir die Weichen für die Zukunft und die Digitalisierung in der Bildung. Wir hoffen, dass der virtuelle Kongress Lehrenden und Lernenden bei ihren derzeitigen erschwerten Lernbedingungen eine willkommene Abwechslung und Bereicherung bietet”, erklärt Apex Social Gründerin & CEO Susan Asay. Das Panel an Speakern*innen und Vorträgen verspricht jedenfalls kurzweilige Unterhaltung und hochwertigen Wissenstransfer. Mit dabei sind Prof. Dr. Jutta Räbiger (Vorst. Hochschulverband der Gesundheitsfachberufe (HVG) e.V.), Joachim Rottenecker (Vorstandsvorsitzender VAST – Verband für Ausbildung und Studium in den Therapieberufen), Farhad Imam (PhD, MD, Bill & Melinda Gates Foundation), Dr. Markus Mai (Präsidiumsmitglied Bundespflegekammer), Prof. Dr. Andrea Warnke (Prof. für Soziale Arbeit, IUBH Internationale Hochschule, Hamburg) sowie Glenn Gonzalez (CTO, SAP Deutschland) und Horst Schulze (Co-Founder Ritz Carlton und Capella Hotel Group).

Über Apex Social: Apex Social ist eine amerikanische 501(c)(3) Non-Profit-Organisation zur Förderung von Bildung, Reisen und dem deutsch-amerikanischen kulturellen Austausch für soziale Fachkräfte. Sie dient als eine weltweite Community-Plattform, auf der sich die Programmteilnehmer*innen verbinden, austauschen und gemeinsam wachsen können. Susan Asay gründete das Austauschprogramm 2008 in Kalifornien, USA. Die Organisation vermittelt ausgebildete soziale Fachkräfte oder Studenten in die USA oder Australien. Dort nehmen die 20- bis 26-Jährigen (in Australien bis 30 Jahre) 12 bis 24 Monate an einem Auslands- und Weiterbildungsprogramm teil. Sie können vor Ort ihre Kenntnisse und Fähigkeiten einsetzen und die Kinder somit bestmöglich unterstützen. Gleichzeitig haben die Au-pairs die Möglichkeit, Schulen und Universitäten zu besuchen. Je nach Einrichtung wird die Arbeit im Ausland, in Deutschland als Praktikum anerkannt. A.P.EX. American Professional Exchange ist offiziell vom US-Außenministerium als J-1 Visum-Sponsor autorisiert.

Über Susan Asay: Vom Maurerlehrling aus Bad Schlema im Erzgebirge zur internationalen Finanzexpertin in den USA zum Social Entrepreneur in Kalifornien. Schuld daran waren Michael Douglas und der Film Wall Street. Susan Asay hat ihren amerikanischen Traum wahr gemacht. Jetzt hilft sie sozialen Fachkräften bei ihrem Erfolg und schafft die Grundlage für einen kulturellen Austausch. CEO Susan Asay gründete die Organisation nach der Geburt ihres ersten Kindes. In den USA erlebte sie vor welchen Herausforderungen Eltern stehen, wenn sie dort nach qualifizierter, bilingualer Kinderbetreuung suchen. Mittlerweile hat Susan Asay drei Kinder und kann auf über 2000 Alumni und aktuelle Care Professionals zurückblicken.

Firmenkontakt
Apex Social
Susan Asay
555 N. El Camino Real Suite A-435
CA 92672 San Clemente
+49 (0)800 91 91 555
press@apex-social.org
https://apex-social.org/

Pressekontakt
Pressebüro LAAKS
Peter Laaks
Kielerstraße 11
45145 Essen
+4920150733454
redaktion@pressebuero-laaks.de
https://www.pressebuero-laaks.de

Schlagworte: